Gartentreffen Februar 2013

Treffen 01.02.2013 - 18:00

anna, betty, simon, gregorB, gismo, laura, niko, roman

1) Verein

  • Zwei getrennte Sachen
    • Stimmberechtigte Mitglieder (2-3 Leute, aus der Stattgarten Orga)
    • Foerdermitglieder - die breite Masse als Stattgarten Support - 5-X Beitrag.
  • Treffen 14.2. 18:00 Mitgliederversammlung eV.
  • Unterkonto eV (Zweckgebunden Stattgarten) per Vorstand wird ein Prokura vergeben
    • offene frage nach eV Schulden und Abgrenzung des Kontos

2) Der Baum ist gefallen

  • Restholz ist noch da, dicke Haupstaemme, duenne Nebenarme, der Kleinkram ist weg.
  • Jan hatt ne Kettensaege
  • Pilzzucht auf den alten Baeumen
    • Simon hat Pilzanzuchtsoren fuer ca. 50 Euro eingekauft. (um unterstuetzung wird gebeten, cash zu simon)
    • Piopino, Flamingoseitling, Austernpilz

3) trac einfuehrung

  • Wird ein kurzer Workshop bei Gelegenheit.
  • Gismo doodelt einen Termin aus.
  • Blog (mit Infomails), Wiki (Docuseiten), Ticketsystem (aufgaben, einkauf, etc.)

4) Plan zeichnen

  • Alle Flaechen, es gibt einen Plan von der Terasse, wo isser?
  • alle mal Kreuzchen machen
  • Witterung und Sonnenstand beachten

5) Spenden Aquise

  • Zwei Projekte siehe #18 und #19 - Bewerbung fuer Spenden, Sachspenden, etc.
  • Krautfunding aktion hat Jochen auf der Liste, das Thema kommt zur MV #15
  • Keiner hat Zeit - wer kann und will solche Aktionen machen.
  • Kleines Video fuer Funding, Anna fragt Tom.
  • Posted: 2013-02-01 19:30
  • Author: gismo
  • Categories: (none)

Comments

1. betty -- 2013-02-01 23:09

Thema Verein

Pad und ich haben nochmal über die Vereinsgeschichte gequatscht. Pad stellte nochmal die Frage nach den eigentlichen Vorteilen für ein 'Unterbringen' des Stattgartenprojektes in den Förderverein kreatives Berlin e.V. und schlug die Gründung eines eigenen gemeinnützigen Vereins vor, da er damit Erfahrung hat würde er auch organisatorisch Beistehen.

Es wurden ja doch einige Bedenken zur Handhabe der finanziellen Abtrennung des Gartens vom Förderverein geäußert. Da ich mir mit Pads unterstützung die Orga schon besser vorstellen kann, bin ich dem nun doch nicht abgeneigt. So machen wir unsere Abrechnung getrennt und schreiben eine dem Garten womöglich angemessenere Satzung.

Um trotzdem den Bezug zum Stattbad deutlich zu machen und die Zusammenarbeit zu stärken könnte dann beispielsweise unser Verein selbst Mitglied im Förderverein kreatives Berlin e.V. werden.

freu mich über kommentare.

2. betty -- 2013-02-01 23:09

Thema Verein

Pad und ich haben nochmal über die Vereinsgeschichte gequatscht. Pad stellte nochmal die Frage nach den eigentlichen Vorteilen für ein 'Unterbringen' des Stattgartenprojektes in den Förderverein kreatives Berlin e.V. und schlug die Gründung eines eigenen gemeinnützigen Vereins vor, da er damit Erfahrung hat würde er auch organisatorisch Beistehen.

Es wurden ja doch einige Bedenken zur Handhabe der finanziellen Abtrennung des Gartens vom Förderverein geäußert. Da ich mir mit Pads unterstützung die Orga schon besser vorstellen kann, bin ich dem nun doch nicht abgeneigt. So machen wir unsere Abrechnung getrennt und schreiben eine dem Garten womöglich angemessenere Satzung.

Um trotzdem den Bezug zum Stattbad deutlich zu machen und die Zusammenarbeit zu stärken könnte dann beispielsweise unser Verein selbst Mitglied im Förderverein kreatives Berlin e.V. werden.

freu mich über kommentare.

3. fightling -- 2013-02-01 23:33

Nur für's Protokoll: Pat mit T - bitte ;P